Filmberufe – Welche gibt es?

Filmberufe
Filmberufe - © Raven - Fotolia.com

Um einen Film für Kino oder für das Fernsehen erstellen zu können, benötigt man ein ganzes Team von Mitarbeitern. Ohne diese Personen würde es keinen Film geben. Hier findet Ihr eine kleine Übersicht mit den wichtigsten Berufen für Filmaufnahmen.

Filmberufe
Filmberufe – © Raven – Fotolia.com

Verschiedene Berufe für den Film sind Lehrberufe und andere kann man nur durch Erfahrungen bei einer Filmfirma erlernen. Im Film gibt es immer neue Berufs- und Tätigkeitsfelder. Ich hoffe, dass in dieser Liste keine Filmberufe fehlen.

Wenn Ihr euch über einen Beruf im Bereich Kino und Film interessiert, solltet Ihr im etwas im Internet recherchieren. Eine weitere Informationsquelle könnt Ihr z.B. in diversen Online Foren finden. Hier solltet Ihr direkt eine Anfrage stellen. Hier findet Ihr eine Übersicht verschiedener Filmberufe.

Produktion

Produzent
Der Produzent ist für die Geschäftsleitung zuständig. Er ist sozusagen der Geschäftsführer. Auch das Unternehmen wird als Produzent bezeichnet. Er ist der leitende Kopf um einen Kinofilm erstellen zu können. Bekannte Produzenten sind z.B. Jerry Bruckheimer, George Lucas oder Steven Spielberg.

Produktionssekretariat
Bei diesem Beruf werden die normalen Tätigkeiten im Büro erledigt. Einziger Unterschied ist der Arbeitsort. Die Mitarbeiter in einem Produktionssekretariat arbeiten im Büro der Produktion und nicht am Drehort selbst. Es wird der übliche Schriftverkehr erledigt.

Produktionsleiter
Der Produktionsleiter ist ein Teil des gesamten Teams. Er erhält seine Arbeiten direkt von dem Produzenten. Der Produktionsleiter ist die rechte Hand des Produzenten. Der Leiter der Produktion ist nach dem Produzenten einer der wichtigsten Personen bei einem Film.

Aufnahmeleitung
Die Aufnahmeleitung kümmert sich bei einer Filmproduktion hauptsächlich um organisatorische Aufgaben. Es werden z.B. Unterkünfte für das Team oder Lagerplätze gesucht und angemietet. Die Aufnahmeleitung ist für die Koordination zwischen Crew und Technik zuständig

Regieberufe

Regisseur
Der Regisseur kümmert sich um die korrekte Ausführung vor einem Spielstück. Der Regisseur gibt den Schauspielern kurz vor dem Dreh letzte Anweisungen wie verschiedene Szenen ausgeführt werden müssen. Der Regisseur muss das Drehbuch auf Film bringen. Ein weiterer großer Punkt ist die Wahl der Drehorte. Diese legt der Regisseur fest.

Regieassistent
Ein Regieassistent bereitet mit dem Regisseur die nächsten Produktionen und Aufnahmen vor. Er hat ein großes Mitspracherecht was die Themen Technik oder künstlerische Umsetzung betrifft. Er zeigt dem Regisseur seine Vorschläge.

Kameraberufe

Kameramann
Der Kameramann ist zuständig für sämtliche Kameras bei den Filmaufnahmen. Bei großen Filmproduktionen sind mehrere Kameramänner an einem Set. Ohne diesen Beruf gibt es keinen Film. Denn der Kameramann hat die Kamera fest im Griff. Ein Kameramann kann entweder für Kinofilme oder für Fernsehproduktionen eingesetzt werden.

Es dafür zuständig, dass die komplette Ausrüstung für eine Produktion zusammengestellt und vom Filmteam an den Aufnahmeort gebracht wird. Neben den technischen Utensilien für eine Aufnahme benötigt ein Kameramann gutes Wissen über das ausleuchten von Film-Sets.

Eine weitere Aufgabe des Kameramanns ist die Führung der Kamera bei bewegten Aufnahmen. Bei sehr großen Kinoproduktionen muss sich ein Kameramann fest an das Drehbuch halten und die genauen Anweisungen darin verstehen und umsetzen.

Bei Kinoproduktionen werden häufig mehrere Kameramänner eingesetzt, die verschiedene Aufnahmestile in den Film miteinbringen können. Beispielsweise muss der Kameramann bei einem Horrorfilm anders arbeiten, wie bei einem Actionfilm. Neben den Spielfilm Produktionen gibt es noch die Kameraaufnahmen für Film und Fernsehen.

Diese unterscheiden sich sehr stark zu Kinofilmen. Denn bei Serien oder TV Shows haben die Kameras feste Positionen und dürfen nur beschränkt bewegt werden. Die Aufgabengebiete eines Kameramanns bei TV Shows sollten sehr umfangreich sein.

Denn nach dem Dreh der Fernsehshow sollte der Kameramann beim schneiden der Filmaufnahmen unterstützend mitarbeiten. Der Beruf des Kameramanns mit seinen verschiedenen Aufgabengebieten ist sehr umfangreich und abwechslungsreich. Wer diesen Beruf lernen möchte, sollte sich genau informieren und eventuell ein Praktikum eine Filmproduktion machen

Kameraassistent
Der Kameraassistent hat verschiedene Aufgaben auf einem Filmset. Er muss sich mit Fotografie und Materialien auskennen. Mit seiner Arbeit unterstützt er den Kameramann bei verschiedenen Tätigkeiten wie z.B. den Aufbau des Kamerasystems oder die richtige Einstellung der Kamera. Zusätzlich ist der Assistent für die Qualität der aufgenommenen Bilder verantwortlich.

Oberbeleuchter
Die Oberbeleuchter sind für die Wartung und die Bedienung der Lichtanlagen zuständig. Die Scheinwerfer sind das häufigste Arbeitsgebiet der Oberbeleuchter. Der Fachausdruck für diesen Beruf lautet Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Oberbeleuchter ist ein Ausbildungsberuf. Sie benötigen gute Kenntnisse in Elektroinstallation und Elektrotechnik.

Lichttechniker
Wie es der Begriff schon sagt, müssen Lichttechniker perfekt mit der Technik von Licht vertraut sein. Sie müssen Beleuchtungsgerte verwenden und warten können. Der Lichttechniker benötigt gute Optik und gestalterische Kenntnisse.

Kamerabühne
Bei der Kamerabühne müssen z.B. Schienen verlegt werden. Der Kamerabühnen Mann ist ein Spezialist für bewegliche Kameras. Diese sind sehr schwierig zu Steuern und benötigen eine gute Ausbildung. Denn oft werden Kameras auf einem Kran über ein Steuerungspult bewegt. Die Kamerabühne übernimmt diese Aufgaben.

Besetzung

Schauspieler
Die Schauspieler sind die wichtigsten Personen für die Darstellung von einem Film. Diese Personen stehen im Blickpunkt der Zuschauer. Es gibt spezielle Schulen um das Schauspielen zu lernen. Schauspieler aus Hollywood haben oft eine Ausbildung in einer Schauspielschule durchgeführt. Einer der besten Gagen für einen Schauspieler waren 100 Millionen Dollar für nur einen Film.

Nebendarsteller
Ein Nebendarsteller übernimmt in einem Film kleinere Rollen die meist wenig Text beinhalten. Nebendarsteller ist eigentlich kein Beruf. Es ist das Sprungbrett um einmal Schauspieler zu werden. Viele Schauspieler wurden als Nebendarsteller entdeckt. Diese Darsteller werden fast immer über ein Casting eingestellt.

Stuntman
Der Stuntman ist für die schwierigen Situationen bei einer Filmaufnahme zuständig. Wenn z.B. der Hauptdarsteller im Film aus einem Flugzeug spring, ist das meist der Stuntman. Dieser Beruf kann erlernt werden. Es gibt nur sehr wenige Schulen und Personen die so eine Ausbildung machen können.

Komparsen
Die Komparsen sind in Filmen nur Randpersonen die fast überhaupt nicht im Film erscheinen. Es wird kein Dialog geführt. Sehr viele Studenten arbeiten als Komparsen. Man kann diesen Job auch Nebenberuflich ausführen. Hauptberuflich gibt es sehr wenige die diesen Beruf ausführen.

Postproduktion

Bildingenieur
Der Bildingenieur wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Er muß sich mit der Technik und mit der Studioproduktion auskennen. Er überwacht das gesamte Konzept und plant den technischen Ablauf der Produktion. Der Bildingenieur ist ein Multitalent der direkt am Aufnahmeort und auch in den Produktionsstudios arbeitet.

Spezial Effekte
Bei den Spezialeffekten werden verschiedene Situationen wie z.B. die Explosion von einem Fahrzeug simuliert. Diese Arbeiten müssen sehr gut geplant und ausgeführt werden. Die Fachleute für Spezialeffekte bringen in einen Film die richtige Action.

Animation
Die Animation ist in den letzten Jahren sehr stark gewachsen. Sie müssen sehr gute Kenntnisse mit Computer und 3D Software haben. Bei der Animation können Einstellungen in den Film geschnitten werden, die noch vor einigen Jahren nicht möglich waren. In der Bluebox werden fiktive Bilder in den Film eingebaut

Cutter
Der Cutter schneidet die Filmaufnahmen. Nachdem der Cutter die Filme bearbeitet hat, sind die Übergänge und Filmschnitte an das Drehbuch angepasst. Nach dem schneiden bekommt der Bereich Ton und Sound den Film zum bearbeiten

Buch

Dramaturg
Der Dramaturg versucht eine Szene dramatisch Darzustellen. Er setzt im Drehbuch verschiedene Szenen um. Beispielsweise erklärt er im Drehbuch eine gruselige Szene. Die Schauspieler können sich so besser in die gespielte Person hineinversetzen.

Drehbuchautor
Der Drehbuchautor schreibt das original Drehbuch um, so dass die Schauspieler die richtigen Sätze und Aktionen leicht verstehen und umsetzen können. Der Drehbuchautor muß sehr gut schreiben können.

Ausstattung

Filmarchitekt
Der Filmarchitekt plant und baut verschiedene Aufnahmeorte in Filmstudios. Beispielsweise wurde die Brücke von Star Trek Filmen von einem Filmarchitekt geplant und umgesetzt. Bei diesem Beruf benötigen Sie ein Studium und sehr viel Erfahrung.

Requisite
In der Requisite arbeitet der Requisiteurs. Er hat die Aufgabe, verschiedene Teile für den Film zu besorgen oder aus dem Archiv zu suchen. Wenn in einem Film eine Krone oder verschiedene Laternen benötigt werden, ist die Requisite dafür verantwortlich diese zu beschaffen. Große Filmstudios haben ganze Hallen mit alten Requisiten.

Kostümbildner
Bei Filmen die z.B. im Mittelalter gespielt werden müssen natürlich spezielle Kostüme haben. Es gibt natürlich keine Kostüme aus dieser Zeit. Der Kostümbildner schneidert diese Kostüme nach. Meist ist die Vorlage nur ein altes Bild oder eine Grafik aus dem Computer.

Maskenbildner
Der Maskenbildner kommt aus dem Bereich Kosmetik. Ein Maskenbildner beim Film muss Verletzungen täuschend ähnlich auf den Körper auftragen. Auch Außerirdische sollte er Formen können. Je nach Film muss ein Maskenbildner jeden Tag den gleichen Schauspieler in der Maske schminken.

Ton und Sound

Komponist
Der Komponist komponiert die Filmmusik. Sehr oft werden bekannte Musiker als Musikkomponist eingesetzt. Diese Musik wird am Anfang oder am Ende eines Films eingespielt. Auch verschiedene Musikstücke für spezielle Szenen werden von einem Komponisten gespielt.

Sound Effekte
Die Soundeffekt Spezialisten erstellen bei verschiedenen Situationen im Film die richtigen Geräusche. Beispielsweise wird das Krachen von Treppenstufen von den Sound Effekt Speziallisten aufgenommen und an den Film angepasst.

Tonmeister
Der Tonmeister muss Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Technik und Musik haben. Er ist der Mittelpunkt der technischen Umsetzung und den künstlerischen Ansprüchen der Musik. Dem Tonmeister sind die Tontechniker unterstellt.

Tontechniker
Der Tontechniker hilft dem Tonmeister seine musikalischen Ansprüche umzusetzen. Es müssen Aufnahmegeräte oder Musikcomputer aufgestellt oder verkabelt werden. Damit sämtliche Geräte funktionieren, müssen die Techniker alle an einem Strang ziehen. Häufig sind die Tontechniker ein eingespieltes Team um keine Fehler zu begehen.