Sonnenuntergang fotografieren – 3 Sonnenbilder Tipps

Sonnenuntergang
Einen Sonnenuntergang fotografieren - © James Thew - Fotolia.com
Sonnenuntergang
Einen Sonnenuntergang fotografieren – © James Thew – Fotolia.com

Der Sonnenuntergang ist für Fotografen eine wahre Freude und ein magischer Moment. Sobald am Abend die Sonne am Horizont untergeht, kann man wunderschöne Bilder mit seiner Kamera aufnehmen. Der Reiz beim Sonnenuntergang fotografieren sind schöne Fotos und der Zeitliche Aspekt. Denn man darf nicht zu lange auf ein gutes Foto warten. Andernfalls ist die Sonne untergegangen und man muss auf den nächsten Abend warten. Auf dieser Seite findet Ihr einen kleinen Überblick mit 3 wichtigen Tipps, um ein gutes Sonnenuntergang Bild fotografieren zu können.

1. Die Planung der Fotoaufnahmen ist besonders wichtig

Wenn man ein gutes Sonnenuntergang Bild mit seinem Equipment aufnehmen möchte, hat man höchstens eine Zeitspanne von 20 Minuten bis 30 Minuten für eine gute Aufnahme. Aus diesem Grund, ist es wichtig den richtigen Zeitpunkt für das Foto zu kennen. Vor der eigentlichen Fotosession ist es deshalb wichtig, gute Plätze für eine Fotoaufnahme zu sondieren. Das könnte schon mal einige Tage dauern und etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wenn man den richtigen Platz (an besten auf einer Anhöhe) gefunden hat, ist es wichtig die genaue Uhrzeit des Sonnenuntergangs zu kennen. Dafür sollte man am Abend an den Aufnahmeplatz fahren und die Sonne beobachten. Dadurch hat man die genaue Zeit für ein hochwertiges Fotos. Auch erste Probeaufnahmen sollten an diesen Tagen durchgeführt werden, um die Kamera perfekt auf die Sonnenverhältnisse einstellen zu können.

2. Auf die Fotoaufnahmen vorbereiten

Die Lichtverhältnisse bei einem Sonnenuntergang sind sehr unterschiedliche und können bei der Belichtung der Fotos Probleme verursachen. Wenn man die Einstellungen der Belichtung nicht selbst vornehmen möchte, sollte man im Menü der Kamera eine Gegenlicht Einstellung auswählen. So stellt sich die Kamera automatisch auf die Lichtverhältnisse ein und der Fotograf hat weniger Arbeit beim fotografieren der Fotos. Sehr wichtig ist die richtige Auswahl des Objektivs für die Kamera. Hier sollte man ein Teleobjektiv einsetzen, um mit dem Zoom die Lichtschwankungen ausgleichen zu können. Wenn man das richtige Zubehör ausgewählt hat, kann es mit dem fotografieren der Bilder losgehen.

3. Belichtungszeiten sind für Sonnenuntergang Bilder wichtig

Beim Aufnehmen von Sonnenuntergang Fotos sind die Belichtungszeiten einer der wichtigsten Gründe dafür, ob ein Foto gelingt oder nicht. Dieses Thema ist äußerst kompliziert und man kann sich Stunden damit beschäftigen. Deshalb möchte ich mich eigentlich gar nicht lange mit Einstellungen beschäftigen. Denn jedes Kameramodell mit individuell auf einen Untergang der Sonne eingestellt werden. Hier empfehle ich jedem Fotografen einfach ein paar Belichtungszeiten auszuprobieren. Anschließend kann man die Ergebnisse am Computer prüfen und die besten Einstellungen für seine Kamera wählen. Kleine Korrekturen können auch am Computer mit einer Fotobearbeitung gemacht werden.

Weitere Fotografie Tipps im Internet

Ein sehr guter Bericht mit verschiedenen Technik Infos die für den Sonnenuntergang wichtig sind.
http://www.itler.net/2009/06/sonnenuntergang-fotografieren-so-wird-das-bild-am-abend-perfekt/

Die Fotoschule – Wie man romantische Fotos am Abend aufnehmen kann.
http://www.ralfonso.de/Fotoschule/fotoschule103.html

Wie kann man ein perfektes Bild einer untergehenden Sonne fotografieren?
http://www.digitipps.ch/no_cache/fotomotive-ideen-zum-fotografieren/sonnenaufgaenge…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*