5 Tipps für Pokémon Go Einsteiger

Pokemon Go
Pokemon Go

Pokemon Go
Pokemon Go
Pokémon Go für das Smartphone hat eingeschlagen wie eine Bombe. In den Download Charts im Google Play Store und im Apple Store stand das Spiel nach nur einem Tag auf dem ersten Platz in den Download Charts. Weil derzeit ein Boom bei diesem Spiel weltweit eingesetzt hat, habe ich euch ein paar Pokémon Go Tipps auf diesem Artikel erstellt.

1. Tipp: In der näheren Umgebung nach einem Pokémon suchen

Am unteren rechten Bildschirmrand, findet man immer einen Balken mit den Pokémons die sich in der Umgebung befinden. Je weniger Fußstapfen vorhanden sind, desto näher ist das Pokémon. Ein Fußabdruck sind ungefähr 100 Meter. Damit könnt ihr schon einmal erkennen, in welchem Umkreis man suchen sollte.

2. Tipp: Die Kreise bei einem Pokémon beachten

Wenn man ein Pokémon gefunden hat, sieht mein einen farbigen Kreis. An diesem Kreis erkennt man, wie einfach es ist ein Pokémon zu treffen. Bei Grün ist es einfach und bei Rot ist es etwas schwieriger. Man sollte versuchen, immer den Kreis zu treffen. Damit bekommt man einen Bonus.

3. Tipp: Eier ausbrüten nicht vergessen

An verschiedenen Checkpoints bekommt man hin und wieder Eier. Diese sollte man immer aktivieren, um Bonusgegenstände zu erhalten. Nach der Aktivierung dauert es aber eine gewisse Zeit bis zum ausbrüten. Beim ausbrüten muss man eine bestimmte Strecke von bis zu 10 km hinter sich bringen, bis das Ei fertig ist. Anschließend erhält man den Bonus.

4. Tipp: An unterschiedlichen Orten spielen

Wer verschiedene Pokémons bekommen möchte, sollte nicht immer am gleichen Ort spielen. Auch die Tageszeit ist bei der Suche wichtig. Denn nachts werden findet man häufig Tierchen die es unter Tags nicht gibt. Auch an einem See sollte man suchen. Denn dort gibt es Wasser- Pokémons.

5. Tipp: Pokémon an den Professor senden

Im Laufe der Zeit bekommt man immer mehr Pokémons in seiner Sammlung. Identische sollte man unbedingt zum Professor senden. Damit bekommt man Bonusgegenstände zum Aufwerten der Pokémons. Denn nur wer ein starkes Tier hat, kann auch in der Arena bestehen.

Mein Fazit

Das Smartphone Spiel Pokémon Go kann süchtig machen und man ist schnell mal ein paar Kilometer zu Fuß unterwegs. Beachtet bitte, dass dieses Spiel ein wahrer Akkufresser ist. Wer es jeden Tag spielt, wird sich schnell einen externen Akku für sein Smartphone zulegen.

Weitere Informationen über das Spiel findet ihr auf der offiziellen Internetseite http://www.pokemongo.com/de-de/. Auf https://www.youtube.com/watch?v=2sj2iQyBTQs findet ihr auch den Trailer zum Spiel.