Florenz Sehenswürdigkeiten – 5 Tipps

Die italienische Stadt Florenz zählt zu einer der schönsten des Landes. Sie bietet für einen Urlaub sehr viele Sehenswürdigkeiten und interessante Orte zum anschauen und entspannen. Auf dieser Seite findet Ihr die wichtigsten Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Stadt Florenz.

Florenz Sehenswürdigkeiten
Die Stadt Florenz in Italien – © philipus – Fotolia.com

Piazza della Signoria

Die Piazza della Signoria ist ein zentraler Platz der Stadt Florenz und gleichzeitig einer der berühmtesten des ganzen Landes. Auf dieser Piazza werden jedes Jahr Ausstellungen verschiedener Künstler gezeigt. Bereits seit dem Mittelalter besteht der beeindruckende Stadtkern. Hier befinden sich auch verschiedene Restaurants und Cafes die man täglich besuchen kann.

Palazzo Vecchio

In dem Gebäude Palazzo Vecchio war die Regierung von Florenz untergebracht. Hier wurden Entscheidungen für die Republik Florenz getroffen und diskutiert. Der Palazzo Vecchio könnte man als Rathaus der Stadt ansehen. Mit seinem Turm kann man den Palazzo Vecchio in der Stadt fast nicht übersehen.

Il Duomo

Il Duomo ist die Kathedrale der Stadt Florenz. Bereits im Jahr 1296 wurde mit dem Bau der gotischen Kirche begonnen. Im inneren des Il Duomo Doms findet man aufwändige Marmorarbeiten und Malereien von verschiedenen Künstlern.

Baptisterium San Giovanni

Das Baptisterium ist eines der ältesten Gebäude der Stadt Florenz in Italien. In dem Gebäude befinden sich verschiedene Marmorfassaden und Skulpturen verschiedener Künstler. Wer gerne viel Kultur in Florenz sehen möchte, sollte sich das Baptisterium ansehen. Es befindet sich im Zentrum der Stadt Florenz.

Ponte Vecchio

Ponte Vecchio ist eine sehr alte Brücke die im Jahr 1345 errichtet wurde um den Fluss Arno zu überqueren. Es ist die letzte Brücke in Florenz, die noch im Mittelalter errichtet wurde. Wer einmal die Stadt Florenz besucht hat, sollte auch die Ponte Vecchio Brücke überquert haben.

Kommentar hinterlassen