Spinnen vertreiben in der Wohnung hier gibt es Tipps

Im Herbst sinken die Temperaturen und es wird immer kühler. Das merken natürlich auch die Spinnen und sie suchen sich wärmere Orte.

Spinnen vertreiben
Spinnen vertreiben

Wohnungen und Kellerräume sind das bevorzugte Ziel der Spinnen wenn es draußen etwas kühler wird. Häufig kommen sie durch geöffnete Kellerfenster in die Wohnung hinein.

Es gibt sehr viele Menschen die an einer Spinnenphobie leiden oder die Tierchen einfach nicht in der Wohnung haben möchten.

Für diese Personengruppen gibt es einige Tipps wie man Spinnen vertreiben kann. Dazu benötigt man nicht viel. Hier findest du die besten Tipps auf was es ankommt.

Das hilft gegen Spinnen in der Wohnung!

Es gibt ein paar ganz einfache Mittel um Spinnen loszuwerden. Hier werden die wichtigsten Tipps aufgelistet:

  1. Die Wohnung muss immer sehr gut geputzt sein damit Spinnen keine Lebensmittelreste oder andere Dinge auf dem Boden finden können. Dadurch können Spinnen um einiges länger leben wenn aktuell keine Insekten unterwegs sind. Beim Putzen des Bodens immer Zitronenmittel bzw. Reiniger verwenden. Diesen können die Tiere nicht ausstehen.
  2. Es gibt sogenannte Spinnenfänger um die kleinen Tierchen schonend aufzunehmen und anschließend im Freien wieder auszusetzen. Ob die Geräte sich für ein zwei Spinnen im Jahr lohnen kann ich euch nicht sagen. Wer aber einen größeren Befall hat sollte sich so ein Gerät eventuell anschaffen.
  3. Es gibt verschiedene Gerüche die von Spinnen gemieden werden. Darunter zählen zum Beispiel Minze oder Lavendelduft. Einfach frische Minze oder Lavendel in der Wohnung anbringen und die kleinen Tierchen werden dein Zuhause meiden.
  4. Eine weitere ganz simple Möglichkeit die Tiere auszusperren ist das Schließen der Fenster im Haus. Besonders wichtig sind hier die Kellerfenster, weil die Tierchen dort am häufigsten eindringen. Ganz unterbinden kann man es zwar nicht, aber der eine oder andere Spinne bleibt draußen.

Mein Fazit

Spinnen vertreiben ist kein Hexenwerk und man muss die Tiere auch nicht unbedingt töten.

Verwendet niemals die chemische Keule und versucht immer mit Hausmitteln gegen die Tiere vorzugehen. Das ist umweltschonend und gut für die Umwelt.