Meine Erfahrungen mit dem Nokia Lumia 820 Smartphone (Windows Phone)

Ich habe mir Anfang August mal wieder ein neues Smartphone gekauft und bin von einem Android Handy auf ein Windows Phone umgestiegen. Obwohl ich mit Android recht zufrieden war, wollte ich einfach mal ein neues Betriebssystem auf dem Handy testen.

Dabei habe ich mich für Windows entschieden, weil ich auch in der Arbeit jeden Tag mit Windows zu tun habe und dadurch eine gewisse Kompatibilität gegeben ist.

Gekauft habe ich mir das Nokia Lumia 820. Das Handy wurde bei Amazon für zirka 250 Euro angeboten. Bei diesem Preis kann man eigentlich nichts falsch machen.

Denn das Gerät hat einen Dual-Core Prozessor mit 1,5 GHz Leistung. Das ist für diesen Preis ein sehr leistungsstarkes Smartphone. Zusätzlich hat das Nokia Lumia 820 auch einen großen Bildschirm mit 4,3 Zoll. Das war für mich ein sehr wichtiger Punkt.

Zusätzlich bietet das Lumia 820 eine relativ gute 8 Megapixel Kamera. Mit dieser kann man sehr gute Aufnahmen schießen. Zusätzlich darf auch eine Videofunktion mit HD-Auflösung nicht fehlen.

Nokia Lumia 820
Das Nokia Lumia 820 Smartphone

Bei der Ausstattung kann ich beim besten willen nicht meckern für ein 250 Euro Handy.

Technische Daten

  • 1,5 GHz Leistung
  • Bildschirm: 4,3 Zoll
  • 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Länge: 123,8 mm
  • Breite: 68,5 mm
  • Höhe: 9,9 mm
  • Gewicht: 160 g
  • Kamera: 8 Megapixel

Eine Liste mit den gesamten technischen Daten des Lumia 820 Smartphones gibt es auf der Webseite http://www.nokia.com. Dort werden alle Details des Handys aufgelistet.

Es wird eine Micro Sim Karte benötigt!

Wenn Ihr das Nokia Lumia 820 kaufen wollt, benötigt Ihr eine Micro Sim Karte von eurem Provider. Die alten größeren Karten funktionieren mit diesem Handy nicht.

Die alten Sim Karten können auch zugeschnitten werden. Im Internet gibt es dazu Vorlagen die man auf die große Karte klebt und anschließend auschneiden muss.

Davon solltet Ihr die Finger lassen. Denn wenn man einen Schnitt falsch macht, ist die Sim Karte defekt.

In einem Handyladen kann man die Sim Karte zuschneiden lassen. Denn ein Handyladen hat meistens eine spezielle Zange zum ausstanzen.

Nokia Lumia 820 SIM Karte
Die Micro-SIM Karte des Nokia Lumia 820

Wie lange ist die Akkulaufzeit des Nokia Lumia 820?

Nachdem ich das Handy ausgepackt habe, wurde es natürlich erst mal komplett aufgeladen. Anschließend habe ich es ein paar Tage fast ständig ausprobiert.

In den ersten Tagen war ich von der Akkulaufzeit nicht zufrieden. Nach 3 Stunden Dauerbetrieb war der Akku komplett entlehrt und das Nokia musste wieder an die Ladung.

Doch nach ein paar Tagen hat der Akku seine volle Leistung gebracht und es dauerte etwas Länger. Nachdem die ersten Tage mit dem Dauerbetrieb des Handys vorbei waren, habe ich es normal genutzt.

In der Nacht wurde das Nokia Lumia an die Ladung gesteckt und am Abend musste ich es wieder anstecken. Der Akku des Nokia Lumia 820 hält bei mir maximal 10 Stunden bei nicht übertriebener Nutzungsdauer.

Damit kann ich ganz gut Leben. Denn mein altes Handy musste ich ebenfalls täglich an die Ladung hängen.

Nokia Lumia 820 Akku
Der Akku des Smartphones

Handling und Software

Also am Anfang war ich etwas skeptisch gegenüber dem Windows Betriebssystem. Doch diese Skepsis ist sehr schnell gewichen.

Die Software ist durchdacht und man kann sehr schnell navigieren. Auch das Starten von Apps ist kein Problem und läuft flüssig.

Auf dem Startbildschirm kann man seine wichtigsten Apps schnell und unkompliziert ablegen. Wenn man mit dem Finger nach links wischt, bekommt man einen Überblick über sämtliche Programme.

Das war es eigentlich schon. Man hat einen Startbildschirm und eine Navigationsliste mit allen Programmen. Das ist kinderleicht und nach einem Tag kennt man sich im Handy aus.

Windows auf dem Lumia 820 hat mich voll überzeugt und man kann es in der täglichen Arbeit sehr gut einsetzen.

Zusätzlich ist auch Office installiert. So kann man Word Dokumente direkt im Smartphone öffnen und bearbeiten. Das ist für den Job sehr von Vorteil.

Das Nokia Lumia 820 hat auch eine Navigationssoftware. Diese ist bereits installiert und wurde von mir schon häufig eingesetzt. Die Navigation im Lumia 820 hat mich begeistert. Man benötigt keine dauerhafte Internetverbindung und kann die Karten kostenlos aus dem Internet auf dem Smartphone speichern.

Im Vergleich zu anderen Smartphones ist das ein deutlicher Pluspunkt. Auch die Navigation selbst ist sehr gut umgesetzt. Im Vergleich zu normalen Navigationsgeräten fast kein Unterschied.

Auswahl der Apps im Windows Store

Für sehr viele sind natürlich auch die Apps besonders wichtig. Egal ob man Spiele oder Anwendungen benötigt. Im Vergleich zum Apple und Google Store gibt es bei Windows noch nicht so viele Apps.

Doch immer mehr Programmierer setzen auf Windows und erstellen neue Apps.

Bei den bekannten Anwendungen wird man keine Probleme bekommen. Anwendungen wie WhatsApp und andere sind natürlich auch bei Windows vorhanden. Die Installation im Lumia 820 läuft problemlos und zügig.

Die bekanntesten Apps sind alle für Windows Phones vorhanden. Nur bei der Auswahl muss man ein paar Abstriche hinnehmen.

Das dürfte sich aber in der nächsten Zeit verbessern. Es werden immer mehr Windows Phone Apps veröffentlicht.

Die 8 Megapixel Kamera

Die Kamera im Handy hat 8 Megapixel und schießt bei hoher Auflösung Fotos im Format 3265 x 2448 Pixel. Damit kann man schon etwas anfangen.

Die Qualität der Fotos reicht für mich völlig aus und man kann die Bilder auch im Internet auf seiner Webseite gut einsetzen.

Es kommt natürlich immer auf die Qualitäten des Fotografen an, wie hochwertig ein Foto wird. Ich bin sehr zufrieden mit der Kamera.

Zusätzlich kann man auch Videos in HD Qualität aufnehmen. Die Kamerafunktion verwende ich selbt für meine YouTube Videos.

Tipp: Wenn mann das Lumia 820 mit SkyDrive verbindet,können die Fotos direkt im Internet gespeichert werden. Bei SkyDrive bekommt man 7 GB kostenlosen Speicherplatz für seine Fotos und Videos.

Ein paar Kritikpunkte

Es ist natürlich nicht alles positiv an dem Smartphone. Es gibt ein paar Kritikpunkte die mich etwas stören.

Als erstes ist mir nach dem auspacken und zusammenbauen das Gewicht des Lumia Handys aufgefallen. Dieses ist in meinen Augen für ein Smartphone zu hoch.

Wenn man im Sommer mit einer kurzen Hose unterwegs ist, muss man auf seine Hose aufpassen. Denn sonst könnte man wegen dem Gewicht des Handys schnell mal ohne Hose dastehen.

Nein Spaß beiseite. Das Gewicht des Handys ist für mich etwas zu hoch. Aber man kann noch damit leben.

Der zweite Kritikpunkt von mir ist die Anordnung der Buttons unter dem Monitor. Wenn man mit einer Hand das Handy bedienen möchte, kann man unter umständen auf die Buttons tippen. Das ist ärgerlich und nervt ein wenig.

Denn dadurch wechselt das Handy sofort auf die Internetsuche. Wenn es ein paar Mal passiert ist, achtet man aber darauf und das Problem taucht nur noch hin und wieder auf.

Fazit

Bei der Bestellung des Mobiltelefons war ich etwas skeptisch über das Windows Betriebssystem. Doch diese Skepsis ist relativ schnell gewichen und nun bin ich eigentlich eher begeistert.

Das System läuft schnell und flüssig und es ist gute Software auf dem Telefon. Besonders das Navigationssystem ist sehr gut und navigiert euch an jedes Ziel.

Denn die Karten können einzeln auf das Smartphone heruntergeladen werden. Hier benötigt man aber eine W-Lan Verbindung.

Das Preis-Leistungsverhältnis des Nokia Lumia 820 ist schon fast unschlagbar. Ich kann euch dieses Telefon ohne zu zögern empfehlen. Ich selbst würde es nochmal kaufen.

Es wäre interessant was euch bei dem Handy positiv oder negativ aufgefallen ist. Schreibt doch einfach einen Kommentar wie euch das Handy gefallen hat.

Kommentar hinterlassen