6 Tipps gegen Hitze im Sommer – Hitzeschlag vermeiden

Im Sommer kann es richtig heiß zur Sache gehen und die Temperaturen steigen deutlich über 30°C. Bei diesen hohen Temperaturen fängt der menschliche Körper an, viel Wasser zu verlieren und stark zu schwitzen. Das ist für viele Menschen sehr unangenehm und kann im schlimmsten Fall zu Kreislaufproblemen führen. Auf diesem Artikel möchte ich euch ein paar Möglichkeiten aufzeigen, was man gegen die Hitze im Sommer unternehmen kann.

Sommerhitze
Schutz vor der Sommerhitze – © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

1. Tipp: Viel Wasser trinken

Bei sehr hohen Temperaturen sollte man viel Wasser trinken. Denn der menschliche Körper verliert durch das schwitzen sehr viel Flüssigkeit. Nichts bringt, wird man müde und man kann sich nicht mehr richtig konzentrieren. Durch mehrere Liter Wasser jeden Tag, kann man dieses Problem eliminieren.

2. Tipp: Feuchtes Tuch einsetzen

Besonders wenn man acht Stunden im Büro sitzt, sollte man hin und wieder mit einem nassen Tuch die Arme und die Stirn abtupfen. So bekommt man etwas Abkühlung und man fühlt sich gleich viel frischer, für den stressigen Arbeitstag.

3. Tipp: Auf Kaffee verzichten

Zu viel Kaffee ist bei sehr hohen Temperaturen eine Belastung für den Körper. Das Koffein im Kaffee sorgt dafür, dass man nur kurzzeitig mehr Energie hat. Anschließend könnte es passieren, dass der Kaffee eine schlechtere Stimmung als zuvor sorgt. Diesem Grund, sollte man darauf verzichten.

4. Tipp: Leichte Nahrungsmittel

Auch bei der Ernährung sollte man auf leichte Speisen zurückgreifen. Diese kann der Körper einfacher verarbeiten und benötigt nicht soviel Energie wie z.B. bei fettigen Lebensmitteln. Bei zu großer Hitze sollte man sehr viel Obst und Gemüse essen. Idealerweise sollte man sich gesunde Salate zubereiten.

5. Tipp: Ventilator aufstellen

Ein Ventilator sorgt in der Regel nicht dafür, dass die Temperaturen fallen. Dennoch ist er warmen Sommertagen sehr sinnvoll. Der erzeugte Luftstrom eines Ventilators, kann für etwas Entspannung und ein besseres Gefühl bei der Hitze sorgen.

6. Tipp: Verzichten Sie auf Alkohol

Häufig wird beim Mittagessen ein kühles Bier getrunken. Darauf sollte man komplett verzichten. Alkohol bei zu hohen Temperaturen wird im Körper viel schneller aufgenommen und führt dazu, dass man sich nach dem Bier sehr schlecht fühlt.

Vorsicht vor einem Hitzeschlag

Es kann sehr schnell passieren, dass man in der prallen Sonne einen Hitzeschlag bekommt. Im Körper staut sich die Wärme und er heizt sich immer weiter auf. Wenn die Hitze den Körper überlastet, kann man einen Hitzeschlag bekommen. Diesen sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn es könnte schwerwiegende Folgen für den Körper haben und sogar zum Tod führen.

Was sind die Anzeigen von einem Hitzeschlag?

Hier habe ich eine Liste mit den wichtigsten Anzeigen für euch zusammengestellt. Sollten diese in Verbindung mit zu viel Sonne auftreten, sollte man einen Arzt aufsuchen. Hier sind nun die Anzeichen:

  • Die Temperatur des Körpers steigt über 42°C
  • Man bekommt eine sehr trockene Haut die stark gerötet ist.
  • Starke Kopfschmerzen mit Schwindelgefühlen und starken Erbrechen.
  • Die Atmung und die Herzfrequenz sind deutlich erhöht.
  • Anfälle sowie Bewusstlosigkeit.

Diagnose und Behandlung von einem Hitzeschlag

Nachdem man den Arzt aufgesucht hat, nimmt dieser Blut ab und untersucht das Blutbild. Daran kann man einen Hitzeschlag gut erkennen. Daraufhin erfolgt die Behandlung. Als erstes muss die Temperatur des Körpers gesenkt werden. Dazu werden auf dem Körper kalte Tücher verteilt. Bei besonders schlimmen Fällen, werden zusätzlich Medikamente gegeben. Auch eine Behandlung in einem Krankenhaus ist bei einem starken Hitzeschlag häufig notwendig.